Konto
 

Geflügel Lebensmittelqualität

Geflügel, meistens Huhn oder Pute, entspricht dem natürlichen Beutetieren von Wolf und Wildhund. Geflügelfleisch ist reich an essentiellen Fettsäuren, und zählt zu den leichtverdaulichen Fleischsorten für den Hund. Frisst der Hund keine Knochen oder Fleischknochen, können diese gewolft werden. Die Knochen werden so in der Regel gerne angenommen und sorgen so für eine ausreichende Versorgung mit Kalzium. Das Verfüttern von Geflügel stell roh keinerlei Gefahren dar. Knochen können nur splittern wenn sie gekocht, gebraten oder gebacken wurden. Deshalb niemals Knochen füttern die vorher in irgendeiner Form erhitzt wurden! Ebenfalls keine Röhrenknochen vom Geflügel füttern. Diese neigen dazu, in spitze Splitter zu zerbrechen. 

Sortieren nach: