Konto
 

Gesundes vom Pferd

Warum ist Pferdefleisch so gesund?

Die wichtigsten Vorzüge von Pferdefleisch:

  • Sehr geringer Fettanteil ( 2 bis 4 Prozent)
  • Sehr cholesterinarm
  • Reich an Proteinen (enthält viele Aufbaustoffe)
  • 11 verschiedene Aminosäuren in günstiger Verteilung (sehr nahrhaft)
  • Hoher Anteil an ungesättigten Fettsäuren
  • Hoher Gehalt an Eisen
  • Wasserlösliche Vitamine B12, B6 und B3
  • Hoher Gehalt an Calcium

 

Mit besten Eigenschaften

Sehr fettarm
Pferdefleisch ist die Fleischart mit dem geringsten Fettanteil, es hat nur ein Drittel soviel Fett wie Schwein, nur halb soviel wie Rind, und sogar weniger als Kalb oder Geflügel. Wichtig ist hier besonders der geringe Anteil an intramuskulärem Fett (nur 2 bis 4 Prozent), der bei anderen Fleischsorten auch nicht durch Abschneiden von Fetträndern usw. erreicht werden kann.

Sehr Cholesterinarm
Der Cholesteringehalt liegt bei 60mg je 100g und ist äußerst gering. Pferdefleisch bietet eine gute Vorbeugung gegen Arteriosklerose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Reich an Proteinen
In 100g Pferdefleisch sind etwas 20g Proteine (Eiweiß) enthalten. Diese werden vom tierischen Körper für seinen Aufbau (Muskeln, Organe, Blut) benötigt. Pferdefleisch ist hervorragend als Energiegeber geeignet.

Aminosäuren in günstiger Verteilung
Wie gut die Proteine verarbeitet werden könne, wird durch Aminosäuren sowie deren Verteilung bestimmt. In Pferdefleisch sind 11 verschiedene Aminosäuren enthalten. Dazu gehören Lysin, Argingin, Leucin, Methionin, Isoleucin und Valin. Deren Verteilung ist sehr günstig, so dass die Proteine sehr gut für den Aufbau des Körpers nutzbar gemacht werden können.

Hoher Anteil an ungesättigten Fettsäuren
Der Anteil an ungesättigten Fettsäuren beträgt 60 bis 70 Prozent, wovon einige nicht synthetisiert werden könne (Z..Linosäure).

Hoher Gehalt an Eisen
Mit 4 bis 5mg je 100g hat Pferdefleisch einen sehr hohen Eisenanteil. Dieser kann im Unterschied zum Eisen aus Pflanzen, Eiern oder Milchprodukten kann es vom Körper direkt aufgenommen werden. Weiter wichtige Spurenelemente sind Magnesium und Zink.

Vitamin B12, B6 und B3
Pferdefleisch ist sehr vitaminreich. Besonders wichtig sind die wasserlöslichen Vitamine B12, B6 und B3. Dabei ist B12 für die Bildung der roten Blutkörperchen, B6 und B3 für das reibungslose Funktionieren der Zellen wichtig. Weiterhin sind auch die Vitamine A, E, B1 und B2 enthalten.

Hoher Gehalt an Calcium
Pferdefleisch enthält dreimal mehr Calcium als Rindfleisch, aber nur halb soviel Natrium. Calcium wird vom Körper für den Knochenaufbau benötigt.



Unser Pferdefleisch stammt ausschließlich von Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen! Alle Pferde haben einen Equiden Pass und werden vor und nach der Schlachtung vom Veterinäramt überprüft.